Kommunikations- und Organisationskultur in Deutschland und Iran

Jede Gruppe pflegt ihre eigene Kultur zu kommunizieren und sich zu organisieren.

In diesem Seminar lernen Sie die Gemeinsamkeiten und Unterschiede zwischen den Kulturen in Deutschland und Iran kennen und nehmen konkrete Handlungsempfehlungen für die Geschäftspraxis mit.

Das Seminar zeichnet sich dadurch aus, dass auf deutsche Kultur ebenso wie auf iranische Kultur eingegangen wird. Denn nur wer sich selbst kennt, kann die Unterschiede zu anderen wirklich erkennen.

Am Ende des Seminars erstellt jede/r SeminarteilnehmerIn einen „Transfervertrag“, der gewährleistet, dass erlerntes Wissen und Fähigkeiten in der Praxis angewandt und verbessert werden. Darüber hinaus stellt der Transfervertrag die Grundlage für ein Nachgespräch dar, um den Seminarerfolg zu evaluieren und bei Bedarf nachzujustieren.

Seminarinhalte:

  • Was ist Kultur und wie prägt sie unser Handeln und Kommunizieren?
  • Was ist das Ziel von kulturellen Trainings?
  • Was ist ein Team? Was ist das Ideal eines multikulturellen Teams?
  • Was ist das deutsche und das iranische Selbstverständnis?
  • Deutsche und iranische Kommunikation
  • Was ist gute Führung und ein guter Mitarbeiter in Iran / Deutschland?
  • Wie finde ich gute Partner in Iran / Deutschland?
  • Häufige Schwierigkeiten in Teams in Iran / Deutschland?
  • Häufige Erwartungen an deutsche / iranische Unternehmen in Iran / Deutschland
  • Methode des überprüfbaren Transfers in die Geschäftspraxis​​

Dieses Seminar ist auf zwei Tage ausgelegt, doch kann auch verkürzt oder intensiviert werden. Ebenso können einzelne Inhalte herausgegriffen werden.

Erweiterbar durch:

  • Verhandeln in multikulturellen Situationen:
    • Deutsche in Iran
    • IranerInnen in Deutschland
  • Bewertung und Beratung zur Optimierung Ihres Teams in Deutschland oder Iran